Radio Horeb, Sendereihe Spiritualität, Clara Fey

> Radio Horeb, Sendereihe “Spiritualität”, Liveübertragungen jeweils um

> 14:00 Uhr mit Sr. Ingrid P.I.J.:

>

> • 12. März 2015:

> Die geistliche Freundschaft zwischen Clara Fey und Pastor Sartorius,

> Teil 1

> • 30. April 2015:

> Die geistliche Freundschaft zwischen Clara Fey und Pastor Sartorius,

> Teil 2

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Kehrt um und glaubt an das Evangelium!

IMGP1983

Wer kehrt schon gerne um, wenn er schon einen gut Teil des Weges gegangen ist.

Und die Umkehr, von der Jesus spricht, ist eine Kehrtwende um 180 °. Diese Kehrtwende lohnt jedoch, das Leben wird anders, reicher, bunter…
“In Gott finden wir alles, was das Herz begehren mag….”
Clara Fey

In Allgemein, Impuls des Monats veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Berichte aus den Ländern..

So vieles ist im letzten Jahr geschehen,

27
in Kasachstan, in Kolumbien, in Indonesien, in Lettland…..

wenn Sie mehr erfahren wollen……..

 

2014 BERICHT AUS INDONESIEN

 

2014 BERICHT AUS KASACHSTAN

 

2014 BERICHT AUS PERU

 

2014 Bericht Kolumbien

 

2014-Weihnachtsbericht LV

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Spiritueller Impuls: Gottes Geist belebt und erhält alles

 


 

Wandel in der Gegenwart Gottes…

 Impuls 024

Ein gutes Mittel in der Gegenwart Gottes zu wandeln,

ist der Gedanke,

dass sein Geist alles belebt und erhält….

Der kleinste Käfer, jede Blume,

jedes Blatt am Baume,

jeder Grashalm ruft uns zu:

Gott hat mich gemacht, sein Geist ist es,

der mich erhält;

wäre er nicht in mir, ich könnte nicht leben.”

Clara Fey

In Allgemein, Impuls des Monats veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Spiritueller Impuls: Liebet einander

DIGITAL CAMERADies ist mein Gebot: Liebet einander, wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Lassen wir und das denn Ernst gesagt sein. Soll die Liebe zu Gott echt und wahr sein, so muss man den Nächsten lieben, und zwar aufrichtig. Wir dürfen keinen einzigen von unserer Liebe ausschließen: Jesus Christus hat sein Blut vergossen für alle Menschen. Für alle hat er sein Herz geöffnet. Alle haben Zutritt zu diesem Herzen. Dürfen wir da einen aus unserem Herzen ausschließen? Müssen wir dann nicht erst aus dem Herzen Jesu hinausgehen? Wollen wir im Herzen Jesu wohnen, wollen wir Frieden finden, so müssen wir alle anderen mit uns dulden in diesem Herzen.

In Allgemein, Impuls des Monats veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Spiritueller Impuls: Bleibet hier und wachet mit mir

Zaubernuss

Wer sagt, dass er in ihm bleibt, muss auch leben, wie er gelebt hat. 1 Joh 2,6

Nun ermahnt uns der heilige Apostel Johannes: Wer sagt, dass er in ihm bleibe, der muss auch wandeln, wie er gewandelt ist, und gewiss ist dies nur billig. Wer zu Christi Leib gehört, der muss so wandeln, wie er gewandelt ist. Er muss lieben was Christus geliebt, er muss hassen, was er gehasst…

Nur um die Gnade bitten wir: Lass uns in dir bleiben, lass uns nie von dir getrennt werden!

In Allgemein, Impuls des Monats veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Pfingstkongress der Jugend in Salzburg

pfingstkongress

Vom 6. bis 9. Juni 2014 fand in Salzburg der diesjährige Pfingstkongress der Jugend statt. Zu der Veranstaltung kommen jährlich mehrere tausend Jugendliche aus ganz Österreich und aus den Nachbarländern, um gemeinsam Pfingsten zu feiern – und auch einige Schwestern aus unserer Kommunität in Vaals waren dabei.

In dem kurzen Video haben Sie ein paar Eindrücke von der Reise festgehalten:

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Spiritueller Impuls: Die Sonne, die uns leuchtet

Lasst uns ablegen die Werke der Finsternis… Legt als neues Gewand den Herrn Jesus Christus an. Röm 13,12,14a

Nacht ist es, wenn die Sonne nicht leuchtet… Wir haben nur eine Sonne. Und diese Sonne ist Christus. Wo diese nicht scheint, ist und bleibt es Nacht und undurchdringliches Dunkel. Diese Sonne aber scheint immer. Und nur der, der freiwillig die Augen schließt, bleibt in der Nacht.

Gewöhnen wir die Augen unseres Geistes, in diese Sonne zu schauen. Wir möchten sonst am Tage des Gerichtes den Glanz ihrer Strahlen nicht ertragen können.

In Allgemein, Impuls des Monats veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Wir haben eine neue Generalleitung!

L1009477

Vom 1. bis 14. August 2014 fand in Aachen-Burtscheid unser Generalkapitel statt. Am Samstag, 9. August 2014, haben die Kapitularinnen unter dem Vorsitz des bischöflichen Beauftragten, Herrn Domkapitular Heiner Schmitz, Schwester Henriette Mensen zur neuen Generaloberin gewählt.

Am 12. August wählten die Kapitularinnen die Generalassistentinnen. Folgende Schwestern wurden gewählt: Schwester Magda Veronika Schätz (Österreich), Sr. Teresa Permata Nalukasy und Sr. Christiana Widaryanti (Indonesien) und Sr. Maria Angélica Cadena Sáchica (Kolumbien).

Die neue Generalleitung wird unsere Gemeinschaft in den kommenden sechs Jahren leiten.

Liebe Schwestern, wir danken für Eure Bereitschaft und wünschen Euch Gottes Segen für die neue Aufgabe.

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Spiritueller Impuls: Weinstock und Reben

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben…

Unendliche Barmherzigkeit unseres Gottes! Lässt sich denn wohl eine innigere Vereinigung ersinnen, als die Rebe mit dem Weinstock? So innig nun sollen wir mit dem Herrn vereint sein, und zwar durch die Kraft seines Sakramentes, durch das er in uns wohnt, und Leben über uns ausgießt. Die Rebe erhält all ihren Saft und ihre Fruchtbarkeit vom Weinstock; von ihm getrennt, ist sie zu nichts mehr nütze und taugt nur zum Verbrennen…
Freuen wir uns, dass unser Leben, unsere Kraft, all unsere Bewegung ausströmt von diesem wahren Weinstock, welcher ist Jesus Christus, und dass wir ohne ihn nicht sein können.

In Allgemein, Impuls des Monats veröffentlicht | Kommentare geschlossen
© Kongregation der Schwestern vom armen Kinde Jesus | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz