Neues aus dem Andreaskloster in Bonn-Godesberg

Am 3. September wurden in der Katholischen Kirchengemeinde St. Andreas und Evergislus nach dem Festgottesdienst Mitglieder des Seelsorgeteams des Rheinviertels verabschiedet und neue Mitglieder begrüßt.

http://www.kirche-im-rheinviertel.de

Im Rahmen dieser Feierlichkeiten wurden auch Sr. Alfonsa und Sr. Yulita Maria herzlich begrüßt und der Kirchengemeinde vorgestellt. Sie sind aus Indonesien für eine bestimmte Zeit nach Deutschland gekommen, um sich die deutsche Sprache anzueignen.

Sie bilden nun eine Studiengemeinschaft im St. Andreaskloster, wo sie das 2. Stockwerk bewohnen. Im selben Haus leben auch eine kl. Gruppe afrikanischer Schwestern und schon länger Sr. Theodora PIJ, eine Insiderin von Bad Godesberg.

Nach dem Festgottesdienst waren alle eingeladen, sich bei einem Imbiss und Getränk zu stärken. Dies war eine gute Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und mit den „Godesbergern“ ins Gespräch zu kommen.

Sr. Alfonsa und Sr. Yulita Maria sei viel Erfolg beim Studium gewünscht und dass ihnen die „Luft im Rheinviertel“ gut tut. (Sr. Magda Veronika PIJ)

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
© Kongregation der Schwestern vom armen Kinde Jesus | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz